Platzhalter
(0172) 3235235
Link verschicken   Drucken
 

F1 kaum zu stoppen!

13. 09. 2019

Unsere Leegebrucher F1 Jungs hatten vor dem Spiel riesigen Respekt vor unseren Gegner aus Beetz/Sommerfeld. Sie erinnerten sich auch an die schweren Spiele gegen diesen Gegner in der vergangenen Saison. Und auch in diesem Jahr pfiff der Wind über den naturbelassenen Platz und ließ insbesondere die Zuschauerinnen erschauern. Leider gab es weder ein Catering noch einen Windschutz. Die ca. 30 Zuschauer, die aus Leegebruch angereist waren, organisierten deshalb ihr Wohlbefinden im Vorfeld selbst.
Unsere Jungs sahen das Spiel entspannter, als wir, die zuschauen wollten. Glücklicherweise justierten unsere Trainer Christian, Jens und Mario unsere Mannschaft noch rechtzeitig vor dem Anpfiff auf Konzentration und Kampfgeist! Vielen Dank dafür euch Drei! 

 

Leegebruch startete diesmal mit Nick, Lucas, Adrian, Malte, Flori, Pete und Louis. Wie auch zuletzt übernahmen unsere Jungs sofort das Spielgeschehen. Insbesondere Louis und Flori hatten schon in den ersten Minuten ihre Chancen. Überraschenderweise hielt
Beetz/Sommerfeld sehr stark dagegen. In den ersten Minuten stand deren Abwehr überraschend sehr stabil!
Nach 7 Minuten nutzte Flori endlich eine seiner vielen Chancen zum 1:0. Auch danach war das Spielrecht zäh, da unser Gegner sehr gut gegenhielt. Endlich traf dann aber auch Pete zum 2.:0 (14.). Eine Minute später erhöhte Adrian zum 3:0 und sorgte mit seinem Abstauber für einen beruhigenden Vorsprung noch der ersten Halbzeit. Beetz/Sommerfeld zeigte sich bis dahin als wirklich starker Gegner. Unsere Trainer wechselten dann im Laufe der 2. Halbzeit die Mannschaft fast komplett durch. Unsere Jungs nahmen das Spiel nach dem Anpfiff der 2. Halbzeit wieder sofort voll konzentriert an. Und Louis, Pete und Moritz bauten gleich wieder Druck auf des
Gegners Tor auf. Die Tore mussten nun fallen! Und sie fielen in der 2. Halbzeit in Minutenabständen. Innerhalb von nur 9 Spielminuten schossen unsere Jungs 7 Tore (Louis 23., 25.; Moritz 26., 27.; Malte 28.; Adrian 31.; Pepe 32.)! Danach ließ die Konzentration unserer Jungs dann doch etwas nach. Nun kam auch Beetz/Sommerfeld zu ihren Chancen. Eine dieser Chancen nutzte dann tatsächlich noch
ihr Top-Scorer Pino zum 1:10 Endstand wenige Sekunden vor dem Abpfiff. Ein tolles Spiel haben wir gesehen. Vielen Dank, liebe Jungs! Vielen Dank, liebe Trainer, dass Ihr den Ehrgeiz innerhalb unserer jungen Mannschaft immer so aufrechterhaltet!

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: F1 kaum zu stoppen!

Kontakt

 SG Blau-Weiß 1948 Leegebruch e. V. 

René Birkner, Tel.: (0172) 3235235

E-Mail:

 

 Adresse vom Sportplatz: 

Am Kleeschlag 32, 16767 Leegebruch

> Google maps öffnen

 

Button-Gemeinde-Leegebruch

Button-Fussball

Facebook Button

Startseite     Login     Impressum     Datenschutz