(0172) 3235235
Link verschicken   Drucken
 

neue Erfahrungen beim Berliner Hallenturnier gesammelt

26. 01. 2020

Neue Erfahrung in Berlin gesammelt

Blau Weiß Leegebruch, F2-Junioren

 

Bei ihrem ersten Hallenturnier in Berlin sammelte man ganz viele neue Erfahrungen. Es wurde nach Futsalregeln gespielt, die uns noch unbekannt waren. Während des gesamten Turnieres sah man faire Spiele, nach jedem Spiel klatschten die Spieler mit der gegnerischen Mannschaft ab und man gratulierte zum Sieg. Obwohl wir jedes Spiel verloren, bekamen wir viele positive Zusprüche von den Gegnern. Als einzige Oberhavelmannschaft bestritten wir das Eröffnungsspiel gegen den Gastgeber SV Nord Wedding. Ganz überraschend gingen wir durch einen Treffer von Liam in Führung und konnten das auch lange halten, doch nach dem der Ausgleichstreffer fiel waren wir etwas verunsichert und so gelang es dem Gegner kurz darauf den Führungstreffer zu erzielen. In einem sehr ausgeglichenen Spiel gelang aber kein weiterer Treffer. Im nächsten Spiel traf man auf die zweite Mannschaft von BSC Reinickendorf II. Es war ein sehr ausgeglichenes Spiel, wobei die Gegner ihre wenigen Torchancen besser nutzten als wir und somit musste man sich am Ende 0:3 geschlagen geben. Dann folgte ein sehr starker Gegner, der Arminia Tegel. Die Leegebrucher kämpften von der ersten bis zur letzten Minute, wurden aber regelrecht überrannt. Durch gut kombinierte Spielzüge waren die Jungs aus Tegel unseren sehr überlegen. Im vierten Spiel traf man auf den späteren drittplatzierten BSV Heinersdorf. Wir stellten etwas um und spielten nun mit einer eher defensiven Mannschaft. Die Jungs warfen sich in jeden Ball und hielten als Team richtig gut zusammen. Auch unser Ersatztorwart Leo musste so einiges einstecken, parierte aber hervorragend. Durch einen Wechselfehler und etwas Unsicherheit in der eigenen Abwehr kam es dann leider zum Führungstreffer. Danach waren alle sofort wieder konzentriert bei der Sache und man konnte diesen Stand halten. Gegen BSC Reinickendorf gab es noch einmal eine hohe Niederlage, bevor es am Ende im letzten Turnierspiel gegen den SV Pfefferwerk noch mal ein sehr schönes Spiel zu sehen gab. Gegen den Turniersieger konnte man sich bis zur letzten Minute tapfer zur Wehr setzen und erst kurz vor Ende den einzigen Gegentreffer in Kauf nehmen. Wir selbst nutzten die ein oder andere Konterchance, scheiterten aber an dem guten gegnerischen Torwart.

 

Ergebnisse:

BW Leegebruch II – SV Nord Wedding                                          1:2

BSC Reinickendorf II – BW Leegebruch II                                    3:0

BW Leegebruch II – Arminia Tegel                                                0:6

BSV Heinersdorf – BW Leegebruch II                                           1:0

BW Leegebruch II – Borussia Pankow                                           0:2

BSC Reinickendorf – BW Leegebruch II                                       4:0

BW Leegebruch – SV Pfefferwerk                                                0:1

 

Aufstellung: Leonas M., Til W., Liam A. W. (1), Jamie W., Taio T., Tim L. P., Dawid L., Ramon K., Maximilian L. H.,

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: neue Erfahrungen beim Berliner Hallenturnier gesammelt

Kontakt

 SG Blau-Weiß 1948 Leegebruch e. V. 

René Birkner, Tel.: (0172) 3235235

E-Mail:

 

 Adresse vom Sportplatz: 

Am Kleeschlag 32, 16767 Leegebruch

> Google maps öffnen

 

Button-Gemeinde-Leegebruch

Button-Fussball

Facebook Button

Startseite     Login     Impressum     Datenschutz